Yoga in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft verändern wir uns körperlich und auch psychisch. Der Körper wird weicher, nachgiebiger und der Bauch mit jedem Monat größer. Das Baby wächst und gedeiht, geborgen und umhüllt von der Gebärmutter. Selbstwahrnehmung und die Bedürfnisse einer Frau verändern sich dabei ganz individuell.

Auf der körperlichen Ebene fördert Yoga Beweglichkeit, beugt Beschwerden vor, kann sie lindern oder gar vollständig auflösen. Muskeln werden gestärkt, die Wirbelsäule in ihrer Aufrichtung unterstützt, um mit der „wachsenden“ Herausforderung umgehen zu können. 

Yoga gibt Dir Raum für Dich und dein Kind. Zeit und Ruhe, um wahrzunehmen, welche Bedürfnisse da sind und was Dir gut tut. Die innere Kraft und das Durchhaltevermögen werden gestärkt und Möglichkeiten erlernt mit den Wehen umzugehen. Tiefenentspannung, spezielle Yogaübungen und bewusste Atmung bereiten Dich auf die Geburt vor und helfen Dir und Deinem Kind miteinander zu wachsen und liebevoll in Kontakt zu sein.

Die neuen Kurse für Schwangere beginnen wieder im Januar, da ich zur Zeit selbst gerade in der Babypause bin:-)